Afrikanische TeufelskralleTeufelskralle

Allgemeines: Die Afrikanische Teufelskralle (Harpagophytum procumbens) ist eine geschätzte Heilpflanze. Sie gehört zu der Familie der Sesamgewächse. Die Bezeichnung Teufelskralle leitet sich aus dem griechischen «harpagos» ab und bedeutet „Enterhaken“, was Bezug auf die krallige Form der verholzten Früchte nimmt. Die Teufelskralle ist eine krautige Pflanze mit 1.5 – 2 m langen, am Boden kriechenden Stängeln. Die Pfahlwurzel reicht bis einen Meter in den Boden. Die Nebenwurzeln sind bis 25 cm lang und bis 6 cm im Durchmesser breit.

Vorkommen: Die Teufelskralle ist in den Wüstengebieten Südafrikas heimisch.

Eigenschaften: In medizinischer Hinsicht haben die Wurzeln der Afrikanischen Teufelskralle äusserlich angewendet stark entzündungshemmende, abschwellende und schmerzstillende Eigenschaften.

Verwendung: Wir verwenden die Wurzeln um Pflanzenauszüge (Mazerate) oder alkoholische Tinkturen herzustellen.